· 

iHealth Körperanalysewaagen im Vergleich

iHealth Lina - iHealth Core Produktvergleich

Werbung* | IHealth

 

Heute möchte ich euch zwei sehr interessante Körperwaagen der Firma iHealth vorstellen.

iHealth hat im Jahre 2010 im Silicon Valley damit begonnen, das erste Blutdruckgerät mit IOS zu vernetzen. Seitdem arbeiten sie daran, eine Vielzahl von Gesundheitsparameter für den Menschen auf einfacher und übersichtlicherweise auf dem Handy sichtbar und analysierbar zu machen. 

 

Heute entwickelt und vertreibt iHealth innovative, vernetzte Gesundheitsprodukte, einschließlich Wellness-Produkten, klinisch validierten Geräten und gesundheitsverfolgenden Anwendungen.

 

Du hast so die Möglichkeit, deinen Körper besser zu verstehen. Hast die Möglichkeit deine Gesundheitsprävention aktiv zu beeinflussen und so chronischen Krankheiten vorzubeugen.

Denn seien wir mal ehrlich, wir haben nur dieses eine Leben. Warum also nicht das Optimum herausholen und die wissenschaftlichen Daten und Fortschritte für sich persönlich sinnvoll nutzen? 

 

IHealth versucht es uns dabei so einfach, wie möglich zu machen. Denn alle Gesundheitsprodukte lassen sich in einer App gemeinsam per WLAN übertragen und einsehen. 


Zwei der Gesundheitsanalyse-Geräte möchte ich euch vorstellen. 

 

1. iHealth Lina 

2. iHealth Core  

ihealth Lina

1. iHealth Lina 

 

iHealth Lina ist eine intelligente Bluetooth-Waage, die dein Gewicht und deinen BMI misst. Dank ihrer geringen Größe ist sie federleicht und integriert sich in alle Räumlichkeiten. Sie ist das Einsteigermodell und ist auf die wichtigsten Werte beschränkt. 

 

Durch ihr schlichtes und stilvolles Design passt sie in jedes Bad optisch hinein.

 

Wenn du auf Minimalismus stehst, ist diese Waage für dich optimal geeignet. Denn nicht nur das Design ist minimalistisch, auch bei den Werten, beschränkt sich Lina auf die beiden wichtigsten Parameter wie dem Gewicht und dem BMI. 

 

Die Inbetriebnahme ist sehr einfach. Man lädt sich die App "Ihealth - MyVitals" aufs Smartphone. Erstellt einen Benutzer und schaltet die Bluetooth-Funktion ein. Nun kann man die Batterien einlegen und auf der Rückseite den Knopf für die Bluetooth-Verbindung betätigen. Die Waage wird dann automatisch in der App erkannt. Nun ist sie auch schon bereit für die Messungen. Man stellt sich nur noch auf die Waage. Die Waage zeigt dann das Gewicht, sowie den BMI auf dem beleuchteten LED Bildschirm an. 200 Messungen werden auf der Waage gespeichert. Nun kann man, wenn man denn möchte in Zukunft via App noch Ziele definieren. Falls man also ab- oder zu-nehmen möchte, trägt man sein Zielwunschgewicht ein und lässt sich so zusätzlich motivieren.

 

Die Eigenschaften
  • Anschluss: Bluetooth 4.1 Klasse 2
  • Abmessungen: 310 mm × 310 mm × 26,5 mm - Gewicht: 1.750 g
  • Alimentazione: 4 pile AAA 1,5V
  • Messbereich: 5 kg - 180 kg
  • Präzision: ±1 % (50 kg ~ 180 kg)
  • Nutzungsbedingungen: Temp.: 5°C ~ 40°C, Luftfeuchtigkeit: 20 - 85 % r.F.
  • Transport und Lagerbedingungen: Temp.: -20°C ~ 55°C, Luftfeuchtigkeit: < 90 % r.F.

 

In der Verpackung: verbundene Waage iHealth Lina, Kurzanleitung zum Aufbau, Nutzerhandbuch, 4 AAA-Batterien

Preis: 49,95€   


ihealth Core

2.IHealth Core  

 

Die Online-Körperanalysewaage Core misst ebenfalls das Gewicht und deinen BMI. Sie berechnet außerdem die Anteile an Körperfett, magerer Masse, Muskelmasse, Knochenmasse, den Wasseranteil und den Bauchfettanteil.

 

Damit hast du den vollen Überblick und kannst noch gezielter auf deine Bedürfnisse eingehen. Bis zu 10 Personen erkennt die Waage automatisch.  

 

Im Design ist sie der Lina Waage sehr ähnlich, zusätzlich besitzt sie vier Elektroden, auf denen man sich barfuss daraufstellt. Durch diese Eelektroden werden alle Parameter wie Körperfett, Muskelmasse und co ermittelt. Sie verfügt ebenfalls über ein beleuchtetes LED Display und einer Glasoberfläche. In der App wird noch der tägliche Kalorienbedarf errechnet und angezeigt. 

Die Waage kann darüber hinaus auch die Raumtemperatur und Raumfeuchtigkeit ermitteln. 

 

Wie werden die Parameter ermittelt: 

  • Den Prozentanteil an Körperfett, berechnet aus dem Verhältnis der Fettmenge und dem Gewicht Ihres Körpers.
  • Den Anteil in Kilogramm an fettfreier Masse, berechnet aus der Differenz Ihres Gesamtgewichts und der Fettmenge.
  • Der Prozentanteil an Körperwasser im Verhältnis zum Gesamtgewicht zeigt die aktuelle Flüssigkeitsmenge Ihres Körpers an.
  • Der Anteil in Kilogramm an Muskelmasse zeigt das Gewicht der Muskeln Ihres Körpers an.
  • Der Anteil in Kilogramm an Knochenmasse zeigt die Menge der Knochen in Ihrem Körper an.
  • Der Anteil an viszeralem Bauchfett wird als Index angezeigt: Fett, das sich in der Bauchhöhle befindet und Ihre wichtigen Organe umgibt.
  • Ein Algorithmus berechnet Ihren geschätzten, optimalen, täglichen Kalorienverbrauch.

Raumtemperatur und Raumfeuchtigkeit anzeigen:

Platziere deine Füße einfach auf die zwei unteren Ecken:

  • Die linke untere Ecke zeigt dir die Temperatur des Raums an: Es wird empfohlen die Umgebung auf 21 °C Raumtemperatur zu halten, um sich wohl zu fühlen und zu viel Feuchtigkeit zu vermeiden, die zu Schimmelbildung führen kann.
  • Die rechte untere Ecke zeigt dir die Luftfeuchtigkeit des Raums an: Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40 und 60 %.
Eigenschaften
  • Schnittstelle: WLAN
  • Abmessungen: 350 mm x 350 mm x 28,5 mm
  • Gewicht: 2500 g
  • Stromversorgung: 5,0 V DC, 140 mA
  • Batterien: 4 AAA 1,5 V Batterien
  • Messbereich: 5 kg - 180 kg
  • Messgenauigkeit: ±1 % (50 kg ~ 180 kg)
  • Betriebsbedingungen:
  • Temperatur: 5 °C ~ 40 °C, Luftfeuchtigkeit: 20-85 % RH
  • Lager- und Transportbedingungen:
  • Temperatur: -20 °C ~ 55 °C, Luftfeuchtigkeit: <90 rh="" br="">
Lieferumfang: Vernetzte Körperanalyse Waage iHealth Core, Kurzanleitung, Bedienungsanleitung, 4 AAA Batterien
Preis: 99,95€

Funktionsvergleich
Funktionsvergleich


Die App im Überblick:


Mein Fazit:

Ich finde beide Waage super gelungen. Die Anwendung ist super Benutzerfreundlich. Am meisten überzeugt mich die dazugehörige App. Sie ist super übersichtlich und bietet sehr viele Vorteile. Vorallem, dass sich mehrere Geräte aus verschiedenen Bereichen dort integrieren lassen, gefällt mir. Dadurch hat man alle wichtigen Daten in einer App verfügbar und das super übersichtlich. 

Besonders positiv ist mir die Funktion, der Datenausgabe aufgefallen. Denn wer zusammen mit Ärzten und Therapeuten Gesundheitspläne verfolgt, kann diese stets mit zu Besprechungen nehmen und der Therapieerfolg kann deutlich besser erreicht werden. 

 

Wer ab- oder zunehmen möchte, kann hier sehr schön seine Erfolge oder auch Schwächen kontrollieren. Mich motiviert es immer, wenn ich nach 2 Wochen intensiven Traininsgheiten beim Sport den Zuwachs an Muskelmasse auch nochmal grafisch dargestellt bekomme. 

 

Für mich ist die Waage Core einfach ideal geeignet. Denn Aufgrund meiner Intoleranzen und Stoffwechselerkrankung neige ich eher zum Untergewicht. Daher versuche ich immer mit dem richtigen Training und entsprechenden Nahrungsplan im Normalgewicht zu bleiben. Mit der App kann ich mein Training nun noch besser anpassen.

 

Die Waagen birgen allerdings eine Suchtgefahr ;-) Da es so einfach und so übersichtlich ist alles zu tracken, ist nicht auszuschließen, dass man auch noch Folgekäufe tätigt. Denn die Produkte machen wirklich Sinn und die Möglichkeit alle Geräte und alle Daten in einer App zu sehen, ist schon Luxus. Ich überlege tatsächlich, mir noch den Aktivitätstracker und ein passendes Blutdruckgerät zuzulegen. 

Normalerweise nutze ich ein Aktivitätstracker von Jawbone. Aber ich liebe es gerne organisiert und übersichtlich. Da wäre es schon praktisch, die Daten gesammelt in einer App zu besitzen.