· 

Luvos - Heilerde Nahrungsergänzungsmittel

Luvos Heilerde Imutox, Bitterquell Plus und Haut Plus Produktvorstellung

Werbung* | Luvos 

 

Heute möchte ich euch gerne einen Produkttest von einer Firma vorstellen, welche mich schon viele Jahre begleitet. Undzwar bin ich seit meine Intoleranzen diagnostiziert wurden im Jahre 2010 ein treuer Kunde geworden. Undzwar geht es um die Heilerde Produkte von Luvos. 

Besonders bei meiner Histaminintoleranz hilft es mir sehr manche Beschwerden zu lindern, wenn ich phasenweise zu Heilerde greife. 

Aber auch für die äusserliche Anwendung bei Sonnenbrand und co schätze ich die pflegenden und heilende Wirkung von Heilerde. 

 

Ein paar Produkte möchte ich euch daher heute etwas genauer vorstellen.

 

1. Luvos Heilerde imutox Kapseln

2. Luvos Heilerde imutox Granulat

3. Luvos Heilerde imutox Paste

4. Luvos Haut Plus Kapseln

5. Luvos Bitterquell Plus Kapseln

Luvos Heilerde Imutox

 

Ganzheitliche Entgiftung und Schutz vor freien Radikalen

Schadstoffe und Umweltgifte können unseren Körper innerlich als auch äußerlich belasten und schädigen. Denn mit unserer täglichen Ernährung nehmen wir nicht immer nur Gesundes auf. Über die Luft können Schadstoffe wie Feinstaub auf die Haut gelangen.

Luvos-Heilerde imutox wurde speziell für die Entgiftung von innen und von außen entwickelt.

Äußerlich angewendet unterstützt die gebrauchsfertige Luvos-Heilerde imutox Paste mit Kapuzinerkresse die Haut bei der Entgiftung und befreit sie von Schadstoffen und Umweltgiften.  

Zur inneren Reinigung kann Luvos-Heilerde imutox als PulverGranulat oder Kapselnangewendet werden. Sie kann Schadstoffe und Umweltgifte aus der Nahrung binden und hilft, sie auszuleiten. Empfohlen bei Detox- und Fastenkuren.

Zudem baut sie als mineralischer Katalysator freie Radikale aus der Nahrung und auf der Haut ab. Das schützt den Organismus vor oxidativem Stress, der für viele Krankheiten verantwortlich ist.

 

Bei Histamin-Intoleranz

Manche Menschen vertragen histaminhaltige Lebensmittel wie Salami, Käse oder Rotwein nicht. Grund: Der Abbau von Histamin funktioniert bei ihnen nicht reibungslos. Luvos-Heilerde imutox kann Histamin und andere biogene Amine aus der Nahrung binden.

Durch Lebensmittelunverträglichkeiten ausgelöste Beschwerden wie Hautrötungen, Juckreiz, eine laufende oder verstopfte Nase sowie Magen-Darm-Störungen können gelindert werden.

 

Kapseln & Granulat zur Einnahme

Anwendungsgebiete:

Zur Unterstützung des Organismus bei der Körperentgiftung durch Bindung von Schadstoffen und Umweltgiften aus der Nahrung.

Baut als mineralischer Katalysator freier Radikale aus der Nahrung ab.

Zur unterstützenden Behandlung von Lebensmittel-Unverträglichkeiten durch Histamin-Intoleranz.

 

Paste zur äußerlichen Anwendung

Anwendungsgebiete für Gesicht und Körper:

Zur Unterstützung der Haut bei der Entgiftung und Bindung von Schadstoffen und Umweltgiften auf der Haut.

Baut als mineralischer Katalysator freie Radikale auf der Haut ab.

Verbessert die Durchblutung

Mein Fazit:

Kapseln & Granulat

Ich bin seit Jahren begeistert. Geschmacklich find ich das Granulat in Ordnung. Es ist ein Naturprodukt, welches ich immer bedenkenlos einnehmen konnte. Ich bevorzuge persönlich mehr das Granulat, weil ich Kapseln/Tabletten allgemein nicht so gerne schlucke. Wobei man natürlich günstiger fährt, wenn man auf die Kapseln umsteigt. 

180 Kapseln kosten ca 22 Euro

50 Beutel Granulat ca. 14 Euro

 

Natürlich verschwindet die Histaminintoleranz dadurch nicht. Dennoch lindert die Einnahme bei mir häufig die Beschwerden. Gerade wenn ich viel Fleisch esse (wobei man nie genau sagen kann, wieviel Histamin enthalten ist), hilft es die Beschwerden abzumildern.

 

Die Paste

Ist ein Allrounder. Ob bei Sonnenbrand als Linderung, oder einfach als Beautymaske, ist sie super in der Anwendung. Durch die Heilerde hat man ein leichtes Peeling beim abwaschen, welches die Haut super weich und geschmeidig macht.

Die 370g Tube kostet ca. 8 Euro 

 

Anwendung:

Auf die gewünschte Fläche im Gesicht oder Körper aufbringen und 10-15 Minuten einwirken lassen. Die Paste trocknet dann. Mit lauwarmen Wasser oder, wer ein starkes Peeling wünscht, nimmt ein Tuch zum abrubbeln.

Augen und Mund, und offene Wunden sollte man aussparen.

Luvos Haut Plus Kapseln

Luvos Haut Plus Kapseln

 

Für das tägliche Plus

Ausgezeichnet mit dem Bio-Siegel sorgt Luvos Nahrungsergänzung mit Heilerde ganz natürlich für Wohlbefinden und Schönheit.

Für das tägliche Plus an speziellen Mikro-Nährstoffen. Natürlich besser leben.

 

Luvos Haut Plus 
Schöne und gesunde Haut

Geschmeidige, glatte Haut kann Gesundheit und Wohlbefinden kennzeichnen. Ein gesunder Lebensstil, richtige Pflege und eine ausreichende Zufuhr an notwendigen Nährstoffen sorgen für natürliche Schönheit von innen. Ist die Haut nicht optimal versorgt, kann sie matt erscheinen und zu Fältchen neigen.

 

Für Luvos Haut Plus wird die Heilerde mit den bewährten pflanzlichen Naturstoffen Ackerschachtelhalm, Karotte und dem Bio-Enhancer Piperin aus Schwarzem Pfeffer kombiniert.

Vitamin C, enthalten in der Acerola-Kirsche, trägt bei zur normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut sowie zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress – für eine natürliche, gesunde Ausstrahlung. Naturreine Heilerde ist eiszeitlicher Löss.

 

Natürliche Zutaten für das tägliche Plus

Bio-Acerolafruchtsaftpulver (Malpighia punicifolia) (40,5 %), siliziumhaltiges Bio-Ackerschachtelhalmpulver (26 %), Bio-Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), Bio-Karottenpulver (9 %), Heilerde (3,5 %), Bio-Schwarzer Pfeffer-Extrakt (Piper nigrum; 2 %). 

 

Heilerde

Das reine Naturprodukt Heilerde wird in Deutschland aus eiszeitlichem Löss gewonnen. Man nimmt an, dass der Löss aus Gesteinen entstanden ist, die mit den eiszeitlichen Gletschern der letzten Eiszeit (Diluvium - daraus leitet sich der Name Luvos® ab) aus Skandinavien nach Deutschland transportiert und dabei bis zur Pulverform zerkleinert wurden. Dieses Gesteinspulver ist dann durch den Wind an seine jetzige Lagerstätte geweht worden und durch den Einfluss des Wassers zum Löss „verwittert“.

 

Acerola

Die aus Südamerika stammende Acerola-Kirsche zählt zu den Vitamin C-reichsten Früchten der Welt. Sie liefert 30-mal mehr Vitamin C als eine Zitrone. Außerdem enthält sie sekundäre Pflanzenstoffe mit einem ungewöhnlich hohen antioxidativen Potenzial. Die Steinfrüchte ähneln unseren heimischen Kirschen, sind aber nicht damit verwandt.

 

Ackerschachtelhalm

Der Ackerschachtelhalm liefert das in Lebensmitteln seltene Element Silizium in Form von Kieselsäure. Sie ist im Körper Bestandteil von Haut und Bindegewebe.

 

Karotte

Die orangefarbene Rübe, auch als Möhre oder Mohrrübe bezeichnet, wird seit Generationen bei uns als Gemüse geschätzt. Sie lässt sich vielseitig einsetzen.

 

Schwarzer-Pfeffer-Extrakt

Die als Gewürz bekannten schwarzen Körner stammen aus den Tropen. Für den scharfen Geschmack des Schwarzen Pfeffers sind verschiedene Wirkstoffe verantwortlich, darunter der Bio-Enhancer Piperin.

Luvos Bitterquell Plus Kapseln

Luvos Bitterquell Plus Kapseln

 

Luvos Bitterquell Plus
Unterstützt die Verdauung

Die Verdauung kann durch fettreiche, unausgewogene Ernährung sowie Hektik belastet werden. Übermäßiger Ess- und Trinkgenuss führen schnell zu einer Überforderung des Verdauungssystems. Dies kann zu Völlegefühl, Magendrücken oder unerwünschter Trägheit führen.

 

Für Luvos Bitterquell Plus wird die Heilerde mit den seit Generationen bewährten Bitterstoffen von Artischocke, Pfefferminze und Löwenzahnwurzel kombiniert.

Das Verdauungsmineral Calcium, in der Bio-Calcareous-Alge enthalten, trägt zur normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei und kann eine gesunde Verdauungsfunktion unterstützen. Naturreine Heilerde ist eiszeitlicher Löss.

 

Natürliche Zutaten für das tägliche Plus

Bio-Calcareous-Algenpulver (61,3 %), Bio-Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), Bio-Löwenzahnwurzelpulver (7 %), Bio-Pfefferminzpulver (7 %), Bio-Artischockenpulver (7 %), Heilerde (3,4 %).

 

Heilerde

Das reine Naturprodukt Heilerde wird in Deutschland aus eiszeitlichem Löss gewonnen. Man nimmt an, dass der Löss aus Gesteinen entstanden ist, die mit den eiszeitlichen Gletschern der letzten Eiszeit (Diluvium - daraus leitet sich der Name Luvos® ab) aus Skandinavien nach Deutschland transportiert und dabei bis zur Pulverform zerkleinert wurden. Dieses Gesteinspulver ist dann durch den Wind an seine jetzige Lagerstätte geweht worden und durch den Einfluss des Wassers zum Löss „verwittert“.

 

Artischocke

Artischocken bereichern nicht nur die mediterrane Küche, sondern fehlen auch in keinem Apothekergarten. Sie gedeihen in südlichen Gefilden. Der kugelige Blütenstand wird vor dem Aufblühen geerntet; essbar ist der fleischige Blütenboden.

 

Pfefferminze

Charakteristisch für die Pfefferminze ist ihr aromatischer Duft, den ätherische Öle wie Menthol hervorrufen. In Europa kommen zahlreiche Minzsorten in der Natur vor.

 

Löwenzahnwurzel

Der gelbblühende Korbblütler ist auf Wiesen und als Unkraut weit verbreitet. Es sind alle Teile vielseitig verwendbar, von der Wurzel über die Blätter bis zu den Blüten. Der Name bezieht sich auf die zahnähnliche Form der Blätter.

 

Calcareous-Alge

Bei Rotalgen handelt es sich um weltweit verbreitete Wasserpflanzen, die überwiegend in Salzwasser leben. Sie können mikroskopisch klein sein, treten aber auch als rötlich oder bräunlich gefärbter Tang an Meeresküsten auf. Für den Menschen von Bedeutung ist ihr hoher Gehalt an Calcium.


Die Produkte habe ich kostenlos zum testen und berichten zur Verfügung gestellt bekommen. Mein Urteil beruht nur auf meinen persönlichen Empfinden.