· 

Selenacup

Wie ihr bereits aus vielen meiner Texte vielleicht schon rausgehört habt, liegt mir Nachhaltigkeit unheimlich am Herzen.

Deshalb möchte ich euch Mädels unbedingt ein noch recht neues und spannendes Produkt vorstellen. 

 

Den Selena Cup - die Menstruationstasse

 

Der Cup wurde mir zum testen und berichten kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Dieser Beitrag enthält somit Werbung. 

 

SELENACUP ist der der neue Monatsschutz und eine fortschrittliche Alternative zu Tampons und Binden.

Es ist eine Menstruationstasse aus hochwertigstem, medizinischen Silikon. Das verwendete Silikon wird ausschließlich in der Medizin eingesetzt, da es ohne Chemikalien und Weichmacher, antiallergen, latexfrei und parfümfrei ist. Also ein österreichisches Qualitätsprodukt.

 

Herkömmliche Tampons und Binden hingegen werden unter Verwendung von gebleichter Baumwolle, Kunstseide, Polyester und verschiedenen Parfüms hergestellt. Diese Produkte unterliegen keinerlei Überprüfungen auf Giftstoffe und co.

 

SELENACUP ist super einfach in der Anwendung, man sieht ihn nicht, man spürt ihn nicht und er kann bei ordnungsgemäßer Pflege und Gebrauch mehrere Jahre verwendet werden. 

 

Was ist in einer Packung SELENACUP enthalten?

  • SELENACUP Menstruationstasse
  • SELENACUP Reinigungsbehälter
  • SELENACUP Baumwollsäckchen
  • SELENACUP Anleitung

Was sind die Vorteile vom Selena Cup? 

  • SELENACUP bietet bis zu 12 Stunden sicheren Schutz und muss daher seltener entleert als ein Tampon oder eine Binde gewechselt werden.
  • Auf die Dauer und Nutzung gesehen, ist die Verwendung von SELENACUP um einiges günstiger als Tampons und Binden. Der Kaufpreis rentiert sich bereits nach 4 Monaten und der SELENACUP kann bei korrekter Pflege mehrere Jahre verwendet werden.
  • SELENACUP trocknet die Scheide nicht aus, da er die Blutung nicht aufsaugt sondern auffängt. Die empfindliche Scheidenflora bleibt so im Gleichgewicht und ist weniger anfällig für Pilze und andere Keime.
  • Auch die Anwendung an „leichten Tagen“ ist daher kein Problem und man kann den SELENACUP sogar prophylaktisch einführen, wenn man die Regel in den nächsten Stunden bekommen wird.
  • Mit SELENACUP entsteht kein Menstruationsmüll und die Umwelt wird wesentlich weniger belastet als mit anderer Monatshygiene.
  • Unterwegs und auf Reisen können Sie mit dem SELENACUP nie in Verlegenheit kommen, da Sie den Becher jederzeit herausnehmen, entleeren und wieder verwenden können. Sie haben alles immer einsatzbereit dabei.
  • Weil die Menstruationsflüssigkeit nicht wie bei Binden den Körper verlässt, entwickeln sich weniger unangenehmen Gerüche.
  • Beim Schwimmen hält der SELENACUP dicht und es können -wie bei Tampons über den Rückholfaden- keine Keime und kein Wasser eindringen.
  • SELENACUP wird von der Muskulatur in Position gehalten und trainiert so unbemerkt die Beckenbodenmuskulatur.

Die Cups gibt es in verschiedenen Größen und zwei Farbvarianten. Rosa und schlicht weiß/durchsichtig. Je nach Körpergröße und der Fragestellung, ob man schon ein Kind gebährt hat, lässt sich die jeweilige Größe ermitteln. Verfügbare Größen sind S | M | L 

Mein Fazit:

Eine super Sache um die Umwelt und vor allem sich selbst zu schützen.

Der Nachhaltigskeitsaspekt, aber auch die gesundheitlichen Vorteile haben mich absolut überzeugt.  

Die Cups sind super hochwertig verarbeitet. Für mich als Allergiker, kam nur ein Produkt aus medizinischen Silikon in Frage. Deshalb habe ich mich für Selena Cup entschieden. Auf dem Markt gibt es vergleichbare Produkte auch noch aus Latex und anderen Materialien.

Das Zubehör, wie das Baumwohl-Säckchen und Reinigungsbox haben einen super Zusatznutzen und somit kann man die Cups auch gut in der Handtasche oder Badezimmerschrank verstauen und leicht reinigen. Alles in allem wirkt das Produkt liebevoll zusammengestellt und perfekt durchdacht. 

 

Ich habe den Cup nun probiert und muss sagen, es übertrifft meine Erwartungen. Ich muss gestehen, am Anfang hat es 2-3 mal gedauert, bis ich wußte wie man den Cup am einfachsten/komfortabelsten anwendet. Die Beschreibung und die verschiedenen Varianten hierfür, waren aber super beschrieben. Auch die Größenempfehlung auf der Verpackung hat direkt gestimmt. 

Ich hatte im Vorfeld vermutet, dass ich den Cup mehr spüre oder es sich vll. unangenehm anfühlen könnte, weil der Cup sich erst in der Hand fester anfühlt, als ich es gedacht hätte. Dann wurde ich aber mehr als positiv überrascht und ich spüre ihn fast garnicht. Dazu ist es eine wirklich saubere Angelegenheit. Kein Verrutschen oder Drücken. Der Cup musste viel seltener geleert werden, als ich es von Tampons gewöhnt war. Und ich hatte keine Probleme, dass er undicht war oder Probleme bereitet hat. Im Gegenteil. Kein lästiger Müll mehr. Einfach zu reinigen. 

 

Für mich ist es eins der sinnvollsten und gelungensten Produkte, die ich in der letzten Zeit neu entdecken und vorstellen durfte.