· 

Do It Yourself DIY Upcycling Schreibtisch

Upcycling. 
Mein Schreibtisch war ein wenig in Mitleidenschaft gezogen. Dazu wollte ich eine kleine optische Veränderung. Erst hab ich natürlich wie jeder nach einen neuen Schreibtisch in Katalogen gesucht. Die Größen und Maße sagten mir aber alle nicht zu und eigentlich fand ich meinen genau richtig. Dabei kam mir immer der Gedanke: Eigentlich ist es viel zu schade ihn wegzuschmeißen.  
Viel zu schnell schmeißen wir heutzutage Dinge weg und kaufen gleich etwas Neues. Dabei kann man viele Dinge ganz schnell und einfach aufwerten. Und das muss garnicht teuer sein. 

 

Da ich sehr Naturmaterialien mag, fiel bei mir die Wahl auf eine Matte aus Kork. Normalerweise wird diese gerne zum Dämmen oder als Tritt-Schall-Dämmung unter Laminat und Co. verwendet. Daher bekommt man sie in jedem Baumarkt, aber auch online lässt sie sich einfach und bequem bestellen.

Die Kosten sind daher recht überschaubar. Ich habe für eine Matte mit den Maßen 150x100 m und einer Dicke von 0,5 cm ca 28€ bezahlt. Wobei ich noch Reste überbehalten habe, woraus ich mir noch Untersetzer und eine Pinnwand basteln möchte. Um die Matte zu befestigen habe ich ganz einfaches doppelseitiges Klebeband verwendet. Zuschneiden funktioniert mit einem scharfen Cuttermesser super gut. Man muss nur darauf achten, dass man entweder eine feste und gerade Unterlage hat, oder jemanden der das überstehende Ende festhält. Es wäre ja schade, wenn die Struktur einreißt.

Beim Kleben unbedingt darauf achten, dass die Matte stramm darauf liegt und sich keine Wellen abbilden. Ideal ist es, wenn man nachher noch etwas schweres darauflegt, damit der Kleber und die Matte sich nicht mehr lösen.  

 

Der Zeitaufwand ist überschaubar mit 15 Minuten.

 

Mir gefällt das Ergebnis sehr gut. Ich muss jetzt nur mit dem Kaffee aufpassen, dass es keine Abdrücke gibt. Aber dafür bastel ich mir einfach die Untersetzer. Problem gelöst.    

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0